Southside Jam Logo

Jahrgänge  

2007    2008    2009    2010    2011    2012    2013    2014    2015    2016    2017    2018    2019   


Übersicht 2018


08.01.19:  Rückblick einKlang




08.01.19 Rückblick einKlang

Unsere ersten Gäste im neuen Jahr waren das Duo einKlang, welches aus den beiden Musikerinnen Anna Selvadurai (Gesang, Gitarre, Klavier) und Tinatin Tsereteli (Gesang, Klavier, Gitarre) besteht, die ihr Herz in ihren einzigartigen, starken Stimmen tragen: Facettenreich in ihren Klangfarben, sich ergänzend, harmonierend. Abwechselnd in der akustischen Instrumentalbesetzung boten sie handgemachte, charmante und genreübergreifende Eigeninterpretationen von Songs aus dem Pop-Rock bis Crossover-Klängen der Welt sowie Soul und Jazzmusik. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als STIMMungsvoll. Zum Southside Jam brachten sie mit Anne Pappert einen special Guest mit.

SSJ Houseband im Januar 2019
Die Southside Jam Houseband mit Karsten Gohde

Die SSJ Houseband eröffnete vor vollem Hause. Anscheinend war vielen BesucherInnen Weihnachten und Sylvester noch nicht genug gewesen; jedenfalls war das Arminia Vereinsheim bis auf den letzten Stehplatz knackig gefüllt. Wirt Jürgen musste sogar einige weitere Gäste leider wieder nach hause schicken, weil nichts mehr ging.

Auf der Bühne hatten wir uns bei einigen Songs mit Karsten Gohde am Saxophon verstärkt, dessen geschmackvolle Soli stets mit viel Szenenapplaus bedacht wurden. Wie immer gab es eine bunte Mischung aus Shuffle, Rock, Blues und Pop, und wir waren von Anfang an in bester Spiellaune, sodass bereits der erste Set mit 40 Minuten ungewöhnlich üppig ausfiel. Dafür war dann die Pause umso kürzer, und man erwartete gespannt die drei Ladies von einKlang, die sich mit den Akteurinnen Anna Selvadurai, Tinatin Tsereteli und Anne Pappert heute zum ersten Mal sozusagen als "dreiKlang" präsentierten.

einKlang
Anne Pappert, Anna Selvadurai & Tinatin Tsereteli...

einKlang
...in perfekter Harmonie...

Sie strahlten von Beginn an eine solche Ruhe und Gelassenheit aus, dass es trotz der vielen Gäste und dem laufenden Thekenbetrieb mit den ersten Gitarrenklängen sofort ruhig im Zuschauerraum wurde. Dass mindestens zwei Drittel des Trios unter schweren Erkältungen litt, war nicht zu merken. In perfekter Harmonie wurden zwei- und bisweilen dreistimmige Satzgesänge angeboten, die alleine schon für wohlige Gänsehaut gesorgt hätten. Daneben überzeugten die Damen mit abwechslungsreicher und geschmackvoller Instrumentierung. Neben den beiden akustischen Gitarren von Anna und Tinatin kamen Violine, Piano, Djembe und Handpercussion zum Einsatz, und bei einigen Songs setzte sich Anne ans Drumkit. Ebenso vielseitig war auch die Auswahl des Repertoires, das sich aus Eigenbearbeitungen bekannter Songs aus Pop, Soul, Jazz etc zusammensetzte. Mit einem Medley aus mehr als dreißig Titeln, die alle über derselben Akkordfolge liefen, machten die Künstlerinnen gegen Ende der zweiten Runde eindrucksvoll deutlich, wie einfach Popmusik funktioniert.

einKlang
...und mit abwechslungsreicher Instrumentierung

einKlang
Anne am Drumkit

Für ihren in allen Belangen hochklassigen und wundervollen Auftritt ernteten Anna, Tinatin und Anne verdienterweise stürmischen Beifall. Dann hieß es kurz durchschnaufen und mit vollem Elan in die gemeinsame dritte Runde starten! Und in dieser wurde es auf der Bühne so richtig kuschelig: wir waren insgesamt zu acht, denn auch Karsten am Saxophon war wieder dabei. Die musikalische Ausrichtung blieb die gleiche, aber es wurde folgerichtig natürlich etwas druckvoller. Das schien den drei Ladies aber durchaus zu gefallen, und die Stimmbänder wurden trotz Erkältung überhaupt nicht geschont; im Gegenteil, jetzt wurde richtig Gas gegeben. Die Freiräume zum Jammen wurden reichlich genutzt, jedoch ohne den Bogen zu überspannen. Dabei hatten nicht nur wir auf der Bühne, sondern auch die Leute davor offensichtlich so viel Spaß, dass es trotz deutlicher Überschreitung des selbstauferlegten Zeitlimits zu lautstark geäußerten Zugabenwünschen kam, die wir jedoch nicht mehr erfüllen konnten. Wie heißt es so treffend: Wenn es am schönsten ist...

einKlang und die SSJ Houseband
einKlang, Karsten Gohde und die SSJ Houseband...

einKlang und die SSJ Houseband
...jammen Soul, Pop, Jazz etc

einKlang und die SSJ Houseband
Eine wunderbare Jamsession...

Alle Fotos dieses Berichts: Martina Maschke


einKlang und die SSJ Houseband
...mit einem fulminanten Finale